Simple, Fast, Accurate!
< Zurück zur Kategorie

C-Reactive Protein Rapid Test

Ref. 800034IP-20P

Immunochromatographischer Schnelltest zum semiquantitativen Nachweis von C-Reaktivem Protein (CRP) in Vollblut- oder Serumproben. IVD nur für den professionellen Gebrauch.

C-REAKTIVES PROTEIN

C-Reaktives Protein (CRP) ist ein Akute-Phase-Protein, das hauptsächlich von der Leber produziert wird und dessen Konzentration infolge von Verletzungen, Infektionen und Entzündungen ansteigt.

Weiterlesen

Obwohl es sich nicht um einen spezifischen Marker für eine bestimmte Erkrankung handelt, wird das CRP als generischer diagnostischer Indikator für Infektionen und Entzündungen eingesetzt, sowie zur Überwachung der Therapieantwort und des postoperativen Verlaufs.

Bei bakteriellen Infektionen sind die CRP-Spiegel im Blut hoch, bei Virusinfektionen sind sie dagegen mäßig. Aus diesem Grund kann der Wert des C-Reaktive Proteins ein nützliches Instrument sein, um die Ursache eines Entzündungszustandes zu bestimmen.

Nutzen des Tests

Benutzerfreundlichkeit

Ergebnisse in 5 Minuten

Schnelle Unterstützung für das medizinische Fachpersonal

AN WEN RICHTET SICH DER TEST?

C-REACTIVE PROTEIN RAPID TEST ist nützlich bei der Diagnose und therapeutischen Überwachung, da er bei der Bestimmung der Ursprung einer möglichen Infektion helfen.

Weiterlesen

Die CRP-Spiegel im Blut erreichen den Höchstwert der Konzentration zwischen 24 und 48 Stunden nach dem Auftreten der ersten Symptome einer Infektion/Entzündung (z. B. Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit) und sinken anschließend bei komplikationslosem Verlauf.

TECHNISCHE DATEN

C-REACTIVE PROTEIN RAPID TEST ist ein immunchromatographisches Schnelltest zum semiquantitativen Nachweis von C-Reaktivem Protein in Vollblutproben.

Grenzwert von 10 mg/L
Spezifität 96%
Empfindlichkeit 98,7%
Genauigkeit > 97,6%

INHALT

  • 20 Testkassetten
  • 20 Tropffläschchen mit dem Verdünnungsmittel
  • 20 Pipetten zur Blutentnahme
  • Gebrauchsanweisung

EINSATZ

  1. Entnehmen Sie eine Blut- oder Serumprobe und geben Sie diese in das zuvor geöffnete Fläschchen mit dem Puffer und schrauben Sie es wieder zu;
  2. Fügen Sie 3 Tropfen der so erhaltenen Flüssigkeit in die Vertifung (S) auf der Kassette und warten Sie 5 Minuten, um das Ergebnis abzulesen.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

Negativ (<10 mg/L): Die CRP-Konzentration liegt unter 10 mg/L und lässt annehmen, dass keine Infektion und keine Entzündung vorliegen.

Positiv (10-40 mg/L): Diese Werte sind im Allgemeinen mit einer Virusinfektion oder dem Beginn einer bakteriellen Infektion verbunden.

Positiv (40-80 mg/L): Dieses Ergebnis kann mit einer viralen oder bakteriellen Infektion oder einem körperlichen Trauma verbunden sein.

Positiv (> 80 mg/L): Dieses Ergebnis kann mit einer bakteriellen Infektion oder einer schweren Entzündung einhergehen.

LITERATURVERZEICHNIS

1. C-reactive protein concentrations as a marker of inflammation or infection for interpreting biomarkers of micronutrient status. Vitamin and Mineral Nutrition Information System. Geneva: World Health Organization; 2014 (WHO/NMH/NHD/EPG/14.7).
2. Calarco et al. 2023. “Analytical Performance of 17 Commercially Available Point-of-Care Tests for CRP to Support Patient Management at Lower Levels of the Health System." PLOS ONE 18 (1): e0267516.
3. Dittrich et al. (2016) “Target Product Profile for a Diagnostic Assay to Differentiate between Bacterial and Non-Bacterial Infections and Reduce Antimicrobial Overuse in Resource- Limited Settings: An Expert Consensus”. PLoS ONE 11(8): e0161721. doi:10.1371/journal.pone.0161721.
4. Martínez-González et al. 2020. “Point-of-Care C-Reactive Protein Testing to Reduce Antibiotic Prescribing for Respiratory Tract Infections in Primary Care: Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Controlled Trials.” Antibiotics (Basel, Switzerland) 9 (9): 610.

F.A.Q.

Der Test wurde korrekt durchgeführt, wenn die Gebrauchsanweisung befolgt wurde, einschließlich der Ablesezeit und der Interpretation der Ergebnisse, die im Abschnitt „INTERPRETATION DER ERGEBNISSE“ der Gebrauchsanweisung angegeben sind.

Im Kontrollbereich (C) des Testgeräts erscheint eine farbige Linie, die die korrekte Durchführung des Tests anzeigt. Ist diese Linie nicht vorhanden, sollte der Test mit einem neuen Gerät und einer neuen Probe wiederholt werden.

Farbe und Intensität der Linien sind für die Interpretation des Ergebnisses wichtig: Zur korrekten Beurteilung der Intensität der Testlinien (T1, T2 und T3) siehe den Abschnitt "INTERPRETATION DER ERGEBNISSE" der Gebrauchsanweisung.

Prüfen Sie die Produktverfügbarkeit mit dem örtlichen Vertreter in Ihrem Land