Simple, Fast, Accurate!
< Zurück zur Kategorie

Celiac Test

Ref. 100077-1

Selbsttest zur Bestimmung von Antikörpern gegen desamidiertes Gliadin (anti-DGP), IgA und IgG, im Blut zum Screening auf Zöliakie

Celiac Test

ZÖLIAKIE UND ANTI-DGP-ANTIKÖRPER

Zöliakie ist eine chronische Autoimmunerkrankung, bei der sich der Dünndarm aufgrund der Aufnahme von Gliadin entzündet: Gliadin ist der Proteinanteil des Glutens, der in verschiedenen Getreidesorten (Hafer, Weizen, Gerste, Kamut, Dinkel, Roggen, Dinkel und Triticale) enthalten ist.

Weiterlesen

Gliadin ist eine wasserlösliche Peptidkomponente, die als „Kleber“ wirkt, zur Aufrechterhaltung der Form der Nahrung beiträgt und das Darmepithel passieren kann. Jüngste Studien haben gezeigt, dass Zöliakiepatienten aufgrund der Wirkung von Transglutaminase spezifische Antikörper gegen Gliadin-desamidierte Peptide (Anti-DGP), IgA und IgG, produzieren, die eine hohe Spezifität und Sensitivität für Zöliakie aufweisen und eine hohe Genauigkeit beim Krankheitsscreening erlauben.

AN WEN RICHTET SICH DER TEST?

CELIAC TEST ist nützlich für jeden, der auf eine mögliche Glutenunverträglichkeit prüfen möchte, die dann von einem Arzt bestätigt werden muss.

Weiterlesen

Es ist insbesondere für Personen mit Symptomen, die auf Zöliakie zurückführen, wie Bauchschmerzen und Schwellungen, chronischer Durchfall, Verstopfung, Erbrechen, Gewichtsverlust und Reizbarkeit, oder für diejenigen, die mit der Krankheit genetisch vertraut sind. Auch wenn die oben genannten Symptome fehlen, ist der Test nützlich falls ein Mangel an Eisen, Vitamin B oder Folsäure, der auf eine falsche Aufnahme der notwendigen Nährstoffe hinweisen könnte.

TECHNISCHE DATEN

CELIAC TEST ist ein immunchromatographisches Lateral-Flow-Gerät zum Nachweis von Anti-DGP-Antikörpern der IgA- und IgG-Klasse im Vollblut. Wenn Antikörper in der Probe vorhanden sind, reagieren sie mit dem desamidierten Gliadin. Ein positives Ergebnis zeigt an, dass die Antikörperkonzentration nahe am Grenzwert von 20 U/mL liegt.

Spezifität ≥ 94 %
Empfindlichkeit ≥ 81%
Genauigkeit > 90%

INHALT

  • 1 Testkassette
  • 1 Tropfflasche mit dem Verdünnungsmittel
  • 2 sterile Lanzetten
  • 1 Pipette zur Blutentnahme
  • 1 antiseptische Reinigungsgaze
  • Gebrauchsanweisung

EINSATZ

  1. Entnehmen Sie eine Blutprobe mit der mitgelieferten sterilen Lanzette;
  2. Entnehmen Sie die durch die schwarze Linie gekennzeichnete Probe mit der mitgelieferten Kapillarpipette;
  3. Geben Sie die gesammelte Probe in das zuvor geöffnete Tropfflasche mit dem Puffer und schrauben Sie es wieder fest;
  4. Geben Sie 3 Tropfen der so erhaltenen Flüssigkeit in die auf der Kassette angegebene Vertiefung (S) und warten Sie 10 Minuten, um das Ergebnis abzulesen.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

Negativ In der Probe wurden keine Anti-DGP-Antikörper nachgewiesen oder deren Konzentration liegt unter dem Grenzwert von 20 IE/mL.
Positiv Anti-DGP-Antikörper wurden in der Probe nachgewiesen und damit eine mögliche Zöliakie. Es ist notwendig, mit einem Arzt zu untersuchen.

VIDEOANLEITUNG

F.A.Q.

Der Test wurde korrekt durchgeführt, wenn die Gebrauchsanweisung befolgt wurde, einschließlich der Ablesezeit und der Interpretation der Ergebnisse, die im Abschnitt "INTERPRETATION DER ERGEBNISSE" der Gebrauchsanweisung angegeben sind.


Im Kontrollbereich (C) des Testgeräts erscheint eine farbige Linie, die die korrekte Durchführung des Tests anzeigt. Ist diese Linie nicht vorhanden, sollte der Test mit einem neuen Gerät und einer neuen Probe wiederholt werden.


Farbe und Intensität der Linien sind für die Interpretation des Ergebnisses nicht wichtig. Der Test gilt unabhängig von der Intensität der Farbe der Testlinie (T) als positiv.


Prüfen Sie die Produktverfügbarkeit mit dem örtlichen Vertreter in Ihrem Land