Simple, Fast, Accurate!
< Zurück zur Kategorie

COVID-19 Neutralising IgG Serological Test

Ref. 800165-1

Schneller Selbsttest zum qualitativen Nachweis von nach Impfung produzierten COVID-19-Antikörpern in menschlichen Vollblutproben

COVID-19 Neutralising IgG Serological Test

ANTIKÖRPER NACH DER IMPFUNG

Das Spike-Protein ist Teil des Satzes von Proteinen, aus denen das SARS-CoV-2-Virus besteht, und ist eines der wichtigsten im Virusinfektionsprozess.

Weiterlesen

Das Spike-Protein bedeckt die Oberfläche des Virus und bildet charakteristische Beulen (was es wie eine Krone aussehen lässt – daher der Name „Coronavirus“). Das Spike-Protein bindet an spezifische Rezeptoren auf der Oberfläche von Zielzellen und ermöglicht dem Virus, in die Zelle selbst einzudringen. Aus diesem Grund können Antikörper gegen das Spike-Protein (insbesondere Immunglobuline G, IgG) in der Lage sein, die Interaktion zwischen Viren und Zellen zu hemmen und so den Infektionsprozess und damit die Entwicklung der Begleiterkrankung zu verhindern. Folglich wurden das Spike-Protein oder Teile davon als immunologisches Ziel bei der Entwicklung zugelassener Impfstoffe gegen COVID-19 verwendet.

AN WEN RICHTET SICH DER TEST?

COVID-19 NEUTRALISING IgG SEROLOGICAL TEST ist nützlich für jeden, der die Antikörperreaktion nach Abschluss des Impfzyklus überprüfen möchte.

Weiterlesen

Serologische Tests erkennen die Immunantwort des Körpers auf eine durch das Virus verursachte Infektion und nicht das Vorhandensein des Virus selbst. Insbesondere serologische Tests, die das Spike-Protein nachweisen, sind von großem Interesse, da sie das Vorhandensein von Antikörpern nachweisen, die an der Virusneutralisation als Reaktion auf eine Impfung beteiligt sind.

TECHNISCHE DATEN

COVID-19 NEUTRALISING IgG SEROLOGICAL TEST ist ein immunchromatographisches Gerät zum qualitativen Nachweis von IgG-Antikörpern, die gegen das SARS-CoV-2-Spike-Protein in Blutproben gerichtet sind. Jüngste Studien haben gezeigt, dass diese Antikörper 14 Tage nach Abschluss des Impfzyklus erscheinen.

Serokonv. Pfizer 98,3%
Serokonv. Moderna 95,2%
Serokonv. AstraZeneca 98,5%

INHALT

  • 1 Testkassette
  • 1 Tropfflasche mit dem Verdünnungsmittel
  • 2 sterile Lanzetten
  • 1 Pipette zur Blutentnahme
  • 1 antiseptische Reinigungsgaze
  • Gebrauchsanweisung

EINSATZ

  1. Entnehmen Sie eine Blutprobe mit der mitgelieferten sterilen Lanzette;
  2. Entnehmen Sie die durch die schwarze Linie gekennzeichnete Probe mit der mitgelieferten Kapillarpipette;
  3. Geben Sie die gesammelte Probe in die Mulde (S), die auf der Kassette angegeben ist;
  4. Träufeln Sie 2 Tropfen Verdünnungsmittel hinzu und warten Sie 10 Minuten, um das Ergebnis abzulesen.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

Negativ Anti-Spike-IgG-Spiegel sind in der Probe nicht vorhanden oder sie bestehen in sehr geringen Konzentrationen, die vom Gerät nicht nachweisbar sind.
Positiv Anti-Spike-IgG-Antikörper wurden vom Diagnosesystem nachgewiesen.

LITERATURVERZEICHNIS

1. European Centre for Disease Prevention and Control, Disease background of COVID-19 (https://www.ecdc.europa.eu/en/2019-ncov backgrounddisease)
2. https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019
3. HUANG, Yuan, et al. Structural and functional properties of SARS-CoV-2 spike protein: potential antivirus drug development for COVID-19. Acta Pharmacologica Sinica, 2020, 41.9: 1141-1149.
4. SHANG, Jian, et al. Structural basis of receptor recognition by SARSCoV-2. Nature, 2020, 581.7807: 221-224
5. Jeyanathan, M., Afkhami, S., Smaill, F., Miller, M. S., Lichty, B. D., & Xing, Z. (2020). Immunological considerations for COVID-19 vaccine strategies. Nature Reviews Immunology, 20(10), 615-632.

F.A.Q.

Der Test wurde korrekt durchgeführt, wenn die Gebrauchsanweisung befolgt wurde, einschließlich der Ablesezeit und der Interpretation der Ergebnisse, die im Abschnitt "INTERPRETATION DER ERGEBNISSE" der Gebrauchsanweisung angegeben sind.


Es ist ratsam, den Test bei Vorliegen von COVID-19-bedingten Symptomen oder bei Verdacht auf Kontakt mit positiven Personen in den letzten 5 Tagen durchzuführen.


Die Farbintensität der Kontroll- und Testlinien kann je nach Konzentration der in der Probe vorhandenen Antikörper variieren. Daher sollte jeder Farbton im Testbereich (T) als positiv angesehen werden.